PLAN B

Cheered lies (Mentiras aplaudidas)

In Cheered Lies (Mentiras aplaudidas) nehmen drei Performer*innen und zwei Musiker das Publikum mit auf eine Reise durch drängende Themen der Gegenwart, durch Kulturkämpfe, Ideologien, Ängste und Unsicherheiten. Cheered Lies wirft einen Blick auf die heutige Welt, in der ‘Fake News’ auf der Tagesordnung stehen und das Spiel der Manipulation auf eine nächste Ebene katapultieren. Auf welcher Seite der Geschichte stehen wir? Welche Menschen sind wir heute geworden? Woher kommen wir? Die Performer*innen in Cheered Lies betrachten Geschichte durch den Filter ihrer eigenen Biografien und arbeiten so an einer kritischen Geschichtsschreibung. Sie laden uns ein, erlerntes Wissen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und uns mit verschiedenen Vorstellungen von Nationalität, kultureller Zugehörigkeit und Identität auseinanderzusetzen. Es ist eine Reise mit dem Ziel, Annahmen zu überdenken und neue soziale Realitäten zu entwerfen.

 

Dauer: ca. 65 min.

 

Eine Produktion von Panaibra Gabriel Canda / CulturArte. In Koproduktion mit euro-scene Leipzig, tanzhaus nrw und Mercat de les Flors Barcelona.